Aktuelle Ausgaben

  Archive
Archiv FamPra.ch
Archiv forumpoenale
Archiv LifeScienceRecht
Archiv medialex
Archiv Pflegerecht
Archiv recht
Archiv SZK
Archiv SZS
Archiv ZBJV
Archiv ZStrR

  Archiv-Suche

  Abonnemente

  Zu zeitschriften.recht.ch

  Benutzerhilfe
Kontakt
Systemanforderungen
FAQ
     
 

Inhaltsverzeichnis Pflegerecht 03/2020

Editorial

Editorial, S. 137 Hardy Landolt

Wissenschaft

Gesundheitsrisiko Geld – Sozioökonomische Auswirkungen einer Krebserkrankung, S. 138 Andrea Kobleder, Ernst Richle, Martin Müller

Föderalismus im Pflegerecht, S. 144 Nora Meuli, Carlo Knöpfel

Stationäre und ambulante Krankenbehandlung im Ausland, S. 149 Caroline Aebli-Wittwer

Psychiatrische Pflege in der Krankenversicherung – eine (kritische) Standortbestimmung, S. 159 Hardy Landolt

Forum

Pflegepersonal in der Pandemie, S. 165 Thomas Gächter

Pflegepersonal in der Covid-19-Krise – stark gefordert und schwach geschützt, S. 166 Roswitha Koch

Praktische Bewältigung der Pandemie in konkreten Pflegesituationen (Interview), S. 170 Brigitte Blum-Schneider, Fabienne Hartmann, Jérome Schneider, Susanne Böni

Weniger oder doch mehr Gesundheitsschutz in Pflegeberufen?, S. 173 Marc Wohlwend

Gesetzgebung

I. Parlamentarische Vorstösse, S. 178

II. Geschäfte des Bundesrates, S. 180

III. Vernehmlassungen, S. 180

IV. Verwaltungspraxis, S. 181

V. Medieninformationen des BAG, S. 181

VI. Medieninformationen des BSV, S. 182

VII. Publikationshinweise, S. 182

Rechtsprechung

Nr. 122 Urteil des Bundesgerichts, II. sozialrechtliche Abteilung, vom 22. Juli 2019 (9C_209/2019) = BGE 145 V 396 S. 183 Bemerkungen: Hardy Landolt

Nr. 123 Urteil des Bundesgerichts, II. sozialrechtliche Abteilung, vom 7. Oktober 2019 (9C_221/2019) = BGE 145 V 380 S. 184 Bemerkungen: Hardy Landolt

Nr. 124 Versicherungsgericht des Kantons St. Gallen, Abteilung II, Entscheid vom 5. Mai 2020, IV 2019/80 S. 186 Bemerkungen: Caroline Brugger Schmidt, Dania Tremp

Interview

Interview mit Heidi Hanselmann, S. 191 Heidrun Gattinger


Inhaltsverzeichnis FamPra.ch 03/2020

Aufsätze – Articles – Articoli

Das «gerichtsübliche» Besuchsrecht, S. 535 Andrea Büchler, Sandro Clausen

Die Rolle der Kindsvertretung, S. 567 Christophe Herzig

Die antizipierte Scheidungskonvention, S. 589 Zeno Raveane, Antonella Schmucki

Le droit du nom suisse : état des lieux et plaidoyer pour un droit « libéré », S. 613 Margareta Baddeley

Steuer- und Familienrecht – wenn verflossene Liebe Steuern kostet, S. 644 Christine Arndt, Daniel Bader

Der massgebliche Wert in der güterrechtlichen Auseinandersetzung, S. 670 Stefanie Althaus, Eva Viola Bohnenblust

Die familienbezogene Rechtsprechung der sozialrechtlichen Abteilungen des Bundesgerichts im Jahr 2019, S. 689 Johanna Dormann

Dokumentation – Documentation – Documentazioni

Gesetzgebungsarbeiten auf Bundesebene, S. 707 Sabine Aeschlimann

Travaux législatifs au niveau fédéral, S. 707 Sabine Aeschlimann

Auswahl von Gesetzgebungsprojekten in den Kantonen, S. 743

Rechtsprechung – Jurisprudence – Giurisprudenza

Nr. 37 BGer vom 14.05.2020: Zulässigkeit einer Schuldneranweisung an die IV-Stelle. S. 744

Nr. 38 BGer du 09.04.2020: Unterhaltsberechnung im Rahmen des Eheschutzverfahrens. S. 748

Nr. 39 BGer du 16.04.2020: Tragung der auf einer Miteigentumsliegenschaft lastenden Hypothekarschuld, Voraussetzungen für die Festlegung einer Kapitalzahlung anstelle monatlicher Unterhaltsbeiträge. S. 752

Nr. 40 OGer BE vom 04.03.2020: Zuständigkeit für die Schuldneranweisung. S. 760

Nr. 41 BGer du 28.11.2019: Anwendbares Recht für die Klage auf Anfechtung der Vaterschaft in internationalen Verhältnissen. S. 764

Nr. 42 BGer vom 14.05.2020: Angemessenes Kontaktrecht für ein zweieinhalbjähriges Kind. S. 776

Nr. 43 BGer du 16.04.2020: Festlegung des Besuchsrechts. S. 781

Nr. 44 BGer vom 16.03.2020: Kriterien für die Alleinzuteilung der elterlichen Sorge. S. 785

Nr. 45 KGer LU vom 20.01.2020: Keine Entziehung von Minderjährigen durch Vereitelung des Kontaktrechts. S. 792

Nr. 46 BGer vom 22.04.2020: Anwendbarkeit der Schulstufenregel, Bestimmung des zuletzt während der Ehe gelebten Lebensstandards. S. 799

Nr. 47 BGer vom 09.04.2020: Anfechtbarkeit einer gerichtlich genehmigten Vereinbarung über den Kindesunterhalt im Abänderungsverfahren. S. 807

Nr. 48 BGer vom 12.03.2020: Anrechnung eines hypothetischen Einkommens. S. 813

Nr. 49 BGer vom 05.03.2020: Höhe des Kindesunterhalts. S. 819

Nr. 51 OGer BE vom 26.02.2020: Genehmigung einer Vereinbarung der Parteien, Regelung des persönlichen Verkehrs in einer eingetragenen Partnerschaft, Berechnung des partnerschaftlichen Unterhalts. S. 832

Nr. 52 KGer SG vom 25.05.2020: Berechnung des Betreuungsunterhalts in einer Patchworksituation. S. 841

Nr. 53 BGer du 08.05.2020: Persönliches Erscheinen an der Schlichtungsverhandlung. S. 843


Inhaltsverzeichnis LSR 03/2020

Branchenwort

Die Anwendung von Komplementär- und Phytoarzneimitteln erhöht die Resilienz, S. 122 Herbert Schwabl

Aufsatz

Interaktionen zwischen Medizinprodukteherstellern, Ärzten und Spitälern, S. 127 Remus Muresan, Philippe Fuchs

Labels, Liability and Preemption, S. 154 Valérie Junod

Rechtsprechung

An End to the Wild Wild West?, S. 161 Barbara Abegg

Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Arzneimitteln im Rahmen der dreijährlichen Überprüfung, S. 163 Martina Braun, Jean-François Mayoraz

Opinion G 3/19 of the Enlarged Board of Appeal, S. 168 Christian Ebner, Alfred Köpf

Gesetzgebung

Revision of the Regulation on Genetic Testing, S. 177 Marcel Boller

Literaturhinweise

Literatur, S. 183

Veranstaltungen

Veranstaltungen, S. 184

Medialex Newsletter 2015
Medialex Newsletter 1/2015
BEITRÄGE / ARTICLES
im brennpunkt | en point de mire
Dominique von Burg: Der Presserat spricht laut genug
untersuchungen | études
Regula Bähler: Fotografen und Videojournalisten als Störer
Verhaltensgrundsätze für Medien und Polizei (Anhang zur Untersuchung)
buchbesprechung | recension
Roger Blum: Lautsprecher & Widersprecher. Ein Ansatz zum Vergleich der Mediensysteme
RECHTSETZUNG / LÉGISLATION

Referendumsabstimmung über die RTVG-Revision
Nachdem das Referendum gegen die Revision des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG) ergriffen worden ist, wird die Vorlage dem Volk vorgelegt. Das revidierte RTVG sieht vor, die Empfangsgebühr aufgrund der technologischen Entwicklung durch eine allgemeine Abgabe zu ersetzen und den lokalen Radio- und Fernsehstationen mehr finanzielle Mittel zuzuweisen. Das neue Abgabesystem ist einfach und gerecht – und entlastet die meisten Haushalte.

www.bakom.admin.ch

Indirekte Presseförderung: Bund legt Preisermässigungen für 2015 fest
Der Bund leistet jährlich einen Beitrag von insgesamt 50 Millionen Franken zur indirekten Presseförderung. Damit gewährt die Schweizerische Post Ermässigungen für die Zustellung von Tages- und Wochenzeitungen der Regional- und Lokalpresse sowie für Zeitungen und Zeitschriften von nicht gewinnorientierten Organisationen (sog. Mitgliedschafts- und Stiftungspresse). Die Ermässigungen für das Jahr 2015 betragen 23 Rappen beziehungsweise 14 Rappen pro Exemplar.

www.bakom.admin.ch

RECHTSPRECHUNG / JURISPRUDENCE
Weiter zur Rechtsprechung | Jurisprudence
LITERATUR / LITTÉRATURE
Weiter zur Literatur | Littérature
Zurück   Drucken   Seitenanfang



« »   Anzahl Beiträge in dieser Rubrik: 9     Beitrag 6 bis 9 werden angezeigt.
 

Donnerstag, 29.10.2020