Aktuelle Ausgaben

  Archive
Archiv FamPra.ch
Archiv forumpoenale
Archiv LifeScienceRecht
Archiv medialex
Archiv Pflegerecht
Archiv recht
Archiv SZK
Archiv SZS
Archiv ZBJV
Archiv ZStrR

  Archiv-Suche

  Abonnemente

  Zu zeitschriften.recht.ch

  Benutzerhilfe
Kontakt
Systemanforderungen
FAQ
     
 

Inhaltsverzeichnis recht 01/2019

Abhandlungen

Entwurf zur Revision des Erbrechts vom 29. August 2018: ein Überblick, S. 1 Roland Fankhauser, Alexandra Jungo

Schafft der Gesetzgeber das Strafrecht ab – und ist das etwas Schlechtes?, S. 12 Stefan Maeder

Das Strafparadimga der Gegenwart: Was bedeutet das alles, und wohin führt es?, S. 25 Anna Coninx

Meistbegünstigungsklauseln durch Hotelbuchungsplattformen im Lichte des Europäischen Kartellrechts, S. 33 Leonardo Gelli

Law and Economics: ein Panoramablick, S. 50 Matthias P.A. Müller, Milivoje Mitrovic

Bemessungsgrundsätze des Kausalabgaberechts, S. 61 René Wiederkehr

Vergütung von Heilmitteln im Einzelfall: für eine allgemeine Härtefallklausel im Krankenversicherungsrecht, S. 72 Bernhard Rütsche

Im Fokus

Medienverantwortung: eine Hinterfragung, S. 81 Edy Salmina


Inhaltsverzeichnis ZStrR 01/2019

Abhandlungen – Etudes

Sinn und Unsinn von Beweisverwertungsverboten – strafprozessuale Wahrheitssuche und ihre Grenzen im Rechtsvergleich, S. 1 Sabine Gless

La procédure pénale dans la jurisprudence du Tribunal fédéral, S. 32 Bernhard Sträuli

Les sanctions pénales de la contrefaçon de médicaments à teneur de la Loi sur les produits thérapeutiques, S. 82 Valérie Junod, Eric Meystre

Literaturanzeige – Bibliographie

Literatur, S. 116 W. Wohlers, W. Wohlers


Inhaltsverzeichnis SZK 02/2018

Forschung – Recherche

Sterben hinter Gittern – Eine Analyse des rechtlichen Rahmens zur Frage des Ablebens im Freiheitsentzug, S. 3 Benjamin F. Brägger

Das private Wohnheim als offene Anstalt im Verwahrungsvollzug?, S. 14 Jonas Weber, Jann Schaub

Der Risikoorientierte Sanktionenvollzug (ROS) – aktuelle Entwicklungen, S. 24 Daniel Treuthard, Mirjam Loewe-Baur, Melanie Kröger

Frauen mit einer Massnahme nach Artikel 59, 60, 61 oder 63 StGB, S. 33 Sandy Krammer, Jonas Weber, Ingeborg Warnke, Michael Liebrenz

Forum

Témoignages d’enquêteurs: comment un groupe de jeunes criminologues ont été impactés par leur pratique de recherche, S. 48 Aurélie Stoll, Claudia Campistol, Christelle Antonetti, Alicia Chinarro, Julie Corbaz, Joy Eichenberger, Stéphanie Leuenberger, Lucile Locher

News

Rezension, S. 58 Stefan Keller

Kongress der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Kriminologie 2019 in Interlaken, S. 59

Congrès du Groupe Suisse de Criminologie 2019 à Interlaken, S. 60

Medialex Newsletter 2015
Medialex Newsletter 1/2015
BEITRÄGE / ARTICLES
im brennpunkt | en point de mire
Dominique von Burg: Der Presserat spricht laut genug
untersuchungen | études
Regula Bähler: Fotografen und Videojournalisten als Störer
Verhaltensgrundsätze für Medien und Polizei (Anhang zur Untersuchung)
buchbesprechung | recension
Roger Blum: Lautsprecher & Widersprecher. Ein Ansatz zum Vergleich der Mediensysteme
RECHTSETZUNG / LÉGISLATION

Referendumsabstimmung über die RTVG-Revision
Nachdem das Referendum gegen die Revision des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG) ergriffen worden ist, wird die Vorlage dem Volk vorgelegt. Das revidierte RTVG sieht vor, die Empfangsgebühr aufgrund der technologischen Entwicklung durch eine allgemeine Abgabe zu ersetzen und den lokalen Radio- und Fernsehstationen mehr finanzielle Mittel zuzuweisen. Das neue Abgabesystem ist einfach und gerecht – und entlastet die meisten Haushalte.

www.bakom.admin.ch

Indirekte Presseförderung: Bund legt Preisermässigungen für 2015 fest
Der Bund leistet jährlich einen Beitrag von insgesamt 50 Millionen Franken zur indirekten Presseförderung. Damit gewährt die Schweizerische Post Ermässigungen für die Zustellung von Tages- und Wochenzeitungen der Regional- und Lokalpresse sowie für Zeitungen und Zeitschriften von nicht gewinnorientierten Organisationen (sog. Mitgliedschafts- und Stiftungspresse). Die Ermässigungen für das Jahr 2015 betragen 23 Rappen beziehungsweise 14 Rappen pro Exemplar.

www.bakom.admin.ch

RECHTSPRECHUNG / JURISPRUDENCE
Weiter zur Rechtsprechung | Jurisprudence
LITERATUR / LITTÉRATURE
Weiter zur Literatur | Littérature
Zurück   Drucken   Seitenanfang



« »   Anzahl Beiträge in dieser Rubrik: 9     Beitrag 6 bis 9 werden angezeigt.
 

Sonntag, 26.05.2019