Aktuelle Ausgaben

  Archive
Archiv FamPra.ch
Archiv forumpoenale
Archiv LifeScienceRecht
Archiv medialex
Archiv Pflegerecht
Archiv recht
Archiv SZK
Archiv SZS
Archiv ZBJV
Archiv ZStrR

  Archiv-Suche

  Abonnemente

  Zu zeitschriften.recht.ch

  Benutzerhilfe
Kontakt
Systemanforderungen
FAQ
     
 

Inhaltsverzeichnis FamPra.ch 04/2019

Aufsätze – Articles – Articoli

Die Stellung nahestehender Personen im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, S. 1069 Roland Fankhauser, Nadja Fischer

Alternierende Obhut auf einseitigen Antrag, S. 1100 Monika Leuenberger

Kostenfolgen in familienrechtlichen Prozessen, S. 1121 Philipp Maier

La réception du droit musulman dans l’ordre juridique suisse : la reconnaissance des mariages polygames et de la répudiation, S. 1148 Clara Wack

Rechtsprechung – Jurisprudence – Giurisprudenza

Nr. 57 BGer vom 20.06.2019: Internationale Zuständigkeit schweizerischer Gerichte für die Scheidung, Begriff des Wohnsitzes. S. 1174

Nr. 58 BGer vom 05.06.2019: Genehmigung einer vorehelich abgeschlossenen Vereinbarung. S. 1180

Nr. 59 BGer vom 23.08.2019: Zulässigkeit von antizipierten Scheidungsvereinbarungen, die ohne Scheidungshorizont abgeschlossen wurden. S. 1189

Nr. 60 BGer vom 29.05.2019: Berechnungsmethode für die Bestimmung des nachehelichen Unterhalts. S. 1205

Nr. 61 KGer LU vom 20.02.2019: Bestätigung der Rechtsprechung, wonach superprovisorische Verfügungen nach Art. 265 ZPO nicht anfechtbar sind. S. 1212

Nr. 62 BGer vom 22.08.2019: Berücksichtigung des Naturalunterhalts bei der Aufteilung der Barunterhaltskosten unter den Eltern. S. 1215

Nr. 63 BGer vom 25.07.2019: Berücksichtigung von Auslagen für ein Privatfahrzeug im Bedarf, Unterhaltsberechnung in Patchworkkonstellation. S. 1222

Nr. 64 BGer vom 19.06.2019: Bestimmung des Einkommens bei selbständig Erwerbstätigen im Zusammenhang mit der Berechnung des Kindesunterhalts. S. 1227

Nr. 65 BGer vom 22.05.2019: Zuteilung der Obhut, Berechnung des Betreuungsunterhalts. S. 1235

Nr. 66 BGer vom 08.05.2019: Aufteilung des Barunterhalts unter den Eltern bei ungleichen Betreuungsanteilen. S. 1242

Nr. 67 OGer BE vom 31.05.2019: Berechnung des Barunterhalts. S. 1248

Nr. 68 BGer vom 26.08.2019: Zulässigkeit der Vertretung des Kindes durch den obhutsberechtigten Elternteil im Unterhaltsprozess. S. 1257

Nr. 69 BGer vom 22.08.2019: Zuständigkeitsabgrenzung zwischen KESB und Gericht. S. 1264

Nr. 70 CEDH du 30.04.2019: Fremdgefährdung reicht nicht für eine fürsorgerische Unterbringung. S. 1268

Nr. 71 KGer LU vom 08.02.2019: Beschwerdelegitimation nicht am vorinstanzlichen Verfahren beteiligter Dritter. S. 1295

Nr. 72 AppGer BS vom 27.02.2019: Sistierung des Verfahrens im Kontext mit Gewalthandlungen im sozialen Nahbereich. S. 1299


Inhaltsverzeichnis recht 04/2019

Abhandlungen

Der begründete und der einfache Verdacht, S. 221 Urs Zulauf, Doris Hutzler

Beschränkung der Ausschüttungskapazität bei Upstream-Darlehen, S. 240 Linus Cathomas

Einführung einer «Personalbremse» auf Bundesebene? – Rechtliche Einordnung und Bewertung, S. 258 Andreas Stöckli, Elisabeth Joller

Bereicherungsrechtliche Rückgewähr von Zuvielleistungen?, S. 274 Alessia Dedual

Im Fokus

LegalTech ist erfolgreich gestartet; das Potenzial schöpfen wir aber bei Weitem noch nicht aus, S. 286 Maurus Schreyvogel

Universitäres

Prof. Walther-Hug-Preise 2019, S. 290


Inhaltsverzeichnis SZK 02/2019

Editorial

Geleitwort zur Sondernummer 20 Jahre Amt für Justizvollzug des Kantons Zürich, S. 3 Benjamin F. Brägger, Joëlle Vuille, Stefan Keller

Préface pour le numéro spécial célébrant les 20 ans de l’Office d’exécution des peines du canton de Zurich, S. 4 Benjamin F. Brägger, Joëlle Vuille, Stefan Keller

Editorial, S. 5 Thomas Noll

Spezialnummer

Strafvollzug, S. 6 Franz Hohler

Lernprogramme, eine Intervention mit viel Potential für den Justizvollzug, S. 7 Joder Regli

Vollzugsziele und Ziele der Bewährungshilfe in den Bewährungs- und Vollzugsdiensten des Kantons Zürich – Aktualitäten, besondere Herausforderungen und Entwicklungen, S. 17 Silja Bürgi, Michael Bühl, Kevin Sacher, Pascal Muriset

Optimierung der Untersuchungshaft im Kanton Zürich, S. 29 Thomas Noll

Im Spannungsfeld zwischen Gesetzesauftrag und Normalisierung des Gefängnisalltags, S. 78 Roland Zurkirchen, Stefan Tobler

Resozialisierung durch Behandlung, S. 90 Matthias Stürm, Angelika Oberhauser, Stefan Schmalbach

Wirksamkeit therapeutischer Interventionen bei erwachsenen Sexualstraftätern: Implikationen der Evaluationsforschung auf die Verhältnismässigkeit therapeutischer Massnahmen, S. 100 Thierry Urwyler

Aspekte des modernen Straf- und Massnahmenvollzugs: Die Wirksamkeit resozialisierender Interventionen bei Gewalt- und Sexualstraftätern im Amt für Justizvollzug des Kantons Zürich, S. 112 Juliane Gerth, Bernd Borchard

Medialex Newsletter 2015
Medialex Newsletter 1/2015
BEITRÄGE / ARTICLES
im brennpunkt | en point de mire
Dominique von Burg: Der Presserat spricht laut genug
untersuchungen | études
Regula Bähler: Fotografen und Videojournalisten als Störer
Verhaltensgrundsätze für Medien und Polizei (Anhang zur Untersuchung)
buchbesprechung | recension
Roger Blum: Lautsprecher & Widersprecher. Ein Ansatz zum Vergleich der Mediensysteme
RECHTSETZUNG / LÉGISLATION

Referendumsabstimmung über die RTVG-Revision
Nachdem das Referendum gegen die Revision des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG) ergriffen worden ist, wird die Vorlage dem Volk vorgelegt. Das revidierte RTVG sieht vor, die Empfangsgebühr aufgrund der technologischen Entwicklung durch eine allgemeine Abgabe zu ersetzen und den lokalen Radio- und Fernsehstationen mehr finanzielle Mittel zuzuweisen. Das neue Abgabesystem ist einfach und gerecht – und entlastet die meisten Haushalte.

www.bakom.admin.ch

Indirekte Presseförderung: Bund legt Preisermässigungen für 2015 fest
Der Bund leistet jährlich einen Beitrag von insgesamt 50 Millionen Franken zur indirekten Presseförderung. Damit gewährt die Schweizerische Post Ermässigungen für die Zustellung von Tages- und Wochenzeitungen der Regional- und Lokalpresse sowie für Zeitungen und Zeitschriften von nicht gewinnorientierten Organisationen (sog. Mitgliedschafts- und Stiftungspresse). Die Ermässigungen für das Jahr 2015 betragen 23 Rappen beziehungsweise 14 Rappen pro Exemplar.

www.bakom.admin.ch

RECHTSPRECHUNG / JURISPRUDENCE
Weiter zur Rechtsprechung | Jurisprudence
LITERATUR / LITTÉRATURE
Weiter zur Literatur | Littérature
Zurück   Drucken   Seitenanfang



« »   Anzahl Beiträge in dieser Rubrik: 9     Beitrag 6 bis 9 werden angezeigt.
 

Samstag, 25.01.2020